DM 2022

edge-team-gera-2022.jpg

Foto: Das Edge-Team versammelt vor der Maschine nach der Siegerehrung

Ist schon wieder ein paar Tage her, aber ich wollte das den Lesern des Blogs nicht unterschlagen: Anfang Juli fand die Deutsche Meisterschaft im Motorkunstflug in Gera (EDAJ) statt. Wir sind hier erstmals mit unserer neuen Maschine angetreten, die in den Wochen davor noch einiger Arbeiten zur Vorbereitung auf die Saison bedurfte.

Weniger gut lief mein Training - es war schwierig genug Zeit zu finden. So hatte ich beschlossen nochmal in der Kategorie Intermediate anzutreten und das Projekt “Advanced” auf den nächsten Wettbewerb zu verschieben.

Die Meisterschaft wurde erstmals vom neu gegründeten Deutschen Kunstflug Verband ausgerichtet, dort habe ich auch einen allgemeinen Bericht verfasst, den du gerne hier nachlesen kannst: https://kunstflugverband.de/news/dm-2022-ein-voller-erfolg/

Für mich persönlich lief es gemischt: Einerseits war mir von vornherein klar, dass es mit dem geringen Training auf unserer Edge noch nichts besonderes werden würde, andererseits hat man ja trotzdem immer so gewisse Ansprüche ;)

Gut fand ich, dass ich in den Standardfiguren schon relativ gute Noten erhiehlt, das generelle Handling also schon zu klappen scheint. Schwierig sind noch gerissene Rollen und auch meine Trudler waren noch nix Berühmtes. So richtig “versaut” habe ich es mir dann in der zweiten Unbekannten, wo ich durch dumme Fehler (nein, da kann die Maschine nix dafür!) zweimal eine Hard Zero kassierte. Das hat mich dann letztlich in der Ergebnisliste zurück geworfen.

Aber egal - das Jahr ist vor allem als Lernprozess geplant und ich bin allgemein mit meinen Fortschritten soweit happy!

Die Ergebnisse der DM finden sich hier: https://kunstflugverband.de/wettbewerbe/2022/deutsche-meisterschaft/ (Details hier: https://kunstflugverband.de/ergebnisse/2022/dm/ ).

zur StartseiteT